Berichte

Kurzes Absichern von weggerutschtem PKW
Anfang 2003, später Nachmittag, winterlich
Zwischen Clausthal und Osterode (B241) rutschte in der Doppelkurve "Heiligenstock" (bergab in Richtung Osterode, einspurig, scharfe Linkskurve) ein Fahrzeug in einen von Räumfahrzeugen aufgeschütteten Schneehaufen vor der Leitplanke und blieb darin stecken. Als ich eintraf, war bereits ein anderer Helfer vor Ort, der den Freischlepp-Vorgang ohne eine weitere Absicherung nach hinten durchzuführen begann (und rückwärts bei Glatteis auf der Schnellstraße rangierte...). Ich sicherte direkt beim Eintreffen die Pannenstelle durch vollständige Sperrung der einen Richtung, so dass die Bergung des Fahrzeugs schnell und ohne Zwischenfall erledigt werden konnte und die Straße nach wenigen Minuten wieder normal befahrbar war. Das Verhalten der nachfolgenden Verkehrsteilnehmer war vorbildlich, es kam wider Erwarten weder zu "Dränglern" noch zu "Nörglern" (ich habe ehrlich noch sie gesehen, dass Verkehrsteilnehmer sich so gesittet in einer Reihe hinter Gelblicht aufstellen).
© mdiedrich.de - http://mdiedrich.de/?article=28&bericht=11 - 03.07.2007