Berichte

Pannenfahrzeug auf dem Seitenstreifen
März 2004, Dunkelheit

Zwischen Osterode und Herzberg (B243) stand ein Fahrzeug nur mit Warnblinklicht beleuchtet auf dem Seitenstreifen. Da kein Dreieck aufgestellt und das Fahrzeug zwischen den Blinkimpulsen nur wenig sichtbar war, hielt ich an und sicherte nach hinten, bis das Fahrzeug nach wenigen Minuten von einem bereits anwesenden Bekannten der Fahrerin an den Haken genommen und abgeschleppt wurde.

Obwohl alle Beteiligten recht umsichtig vorgingen und das Fahrzeug nicht ganz schlecht zu sehen und erkennen war, hätte eigentlich trotz der relativ kurzen Standzeit ein Dreieck aufgestellt werden müssen. Das Tragen von Warnkleidung wäre der Dunkelheit wegen auch kein Fehler gewesen.

© mdiedrich.de - http://mdiedrich.de/?article=28&bericht=14 - 03.07.2007