Berichte

Wintereinbruch: Schnee im Harz (11/2004)
November 2004, grau/Schnee/vormittags

Es ist Winter im Harz. Die Radiosender bringen Warnungen, dass LKWs den Harz meiden sollten. Straßensperrungen wegen umgestürzter Bäume und vorsorgliche Streckensperrungen (wegen umstürzender Bäume) sowie leicht von der Straße angekommene Fahrzeuge ergänzen das Bild.
"Bild" ist genau das Stichwort: Es gibt endlich mal Fotos!

Das Wetter im Harz: Schnee in rauhen Mengen, die Schneepflüge fahren durchgehend

Schnee im Harz, der Schneepflug ist ständig unterwegs. Wir fuhren hier gerade eine größere Runde.

Schnee auf der Fahrbahn - Stau durch LKW

Die Schneeglätte auf der Fahrbahn wurde dem LKW zum Verhängnis. Nachdem der Fahrer sich dann doch noch entschloss, es nicht weiter zu versuchen und sein Fahrzeug auf der linken Spur Platz sparend abgestellt war, konnten die wartenden PKWs vorbeigelotst und -geschoben werden. Das nahe Streugut-Depot war dabei äußerst hilfreich. Dennoch dauerte es einige Zeit, bis der Verkehr wieder frei fließen konnte.

Ein Bäumchen brach unter der Schneelast zusammen

Ein kleiner Baum (hier schon einige Minuten nach Eintreffen deutlich weniger umfangreich) versperrte eine Fahrbahn der B241 Osterode-Clausthal. Wir informierten die Polizei ("wissen wir, da liegt ein Baum..."), sicherten die Engstelle in beiden Richtungen, räumten ab und bekamen nach Rückmeldung (telefonisch) einen etwas überrascht klingenden Dank seitens der Polizei zu hören. Knapp zwei Minuten nach unserer Abfahrt kam der Schneepflug und beseitigte die letzten Spuren.

© mdiedrich.de - http://mdiedrich.de/?article=28&bericht=17 - 03.07.2007