Berichte

VU ohne Verletzte innerorts
Februar 2005, nachmittags

In Osterode kam es nachmittags in einer 70-Zone (Piller-Kreuzung aus Richtung Butterbergtunnel) zu einer seitlichen Berührung beim Abbiegen auf einer Kreuzung. Das Heck des einen Fahrzeugs traf dabei den vorderen Kotflügel des anderen Fahrzeugs, wodurch an beiden PKWs ein geringer Sachschaden entstand. Ich sicherte die auf der linken Fahrbahn stehenden Fahrzeuge kurzzeitig ab. Die Parteien meldeten den Schaden direkt vor Ort an die Versicherung und einigten sich (vernünftigerweise) ohne die Polizei hinzuzuziehen.

Auch innerorts und bei grüner Ampel sollte man darauf achten, was hinter der Ampel kommt. Bei einem Hindernis auf der eigenen Spur kann die Ampel so grün sein wie sie nur will - da steht etwas im Weg und Hindurchfahren geht für gewöhnlich nicht...

© mdiedrich.de - http://mdiedrich.de/?article=28&bericht=25 - 03.07.2007