Berichte

LKW ohne Warndreieck auf rechter Spur nach Ortsausgang
Juli 2003, vormittags, Grau
Hinter der Kreuzung am Ortsausgang Richtung Osterode (direkt hinter der Ausfahrt "Krankenhaus") stand ein LKW auf dem rechten Fahrstreifen der dort vierspurigen Bundesstraße. Da der Fahrer noch kein Dreieck aufgestellt hatte und es sich um eine Gefahrenstelle (Ausfahrt, Beschleunigung nach Ampel und Ortsausgang mit dem üblichen Durcheinander) handelte, wurde die Pannenstelle gut 30 Minuten bis nach der provisorischen Reparatur durch den Pannendienst und entsprechender Auflösung der Behinderung in üblicher Weise (RKL, Dreieck + Blitz, zusätzliches Dreieck knapp hinter dem Fahrzeug auf der Spur) gesichert.
© mdiedrich.de - http://mdiedrich.de/?article=28&bericht=9 - 03.07.2007